Transportversicherung

Es werden mehr Waren transportiert als je zuvor. Im Rekordjahr 2014 wurden laut Bundesamt für Statistik allein in Deutschland etwa 4,5 Tonnen Güter bewegt, die meisten davon per LKW. Gleichzeitig steigt der Wert der transportierten Güter immer weiter an. Entsprechend wird es auch immer wichtiger, diesen Warenwert mit einer Transportversicherung abzusichern – und zwar unabhängig davon, ob Sie als Transportunternehmen  die Güter anderer transportieren oder ob Sie Ihre Waren von Dritten bewegen lassen.

Unfälle, Beschädigungen, Diebstahl oder Verspätungen sind gerade im gewerblichen Bereich nicht nur ärgerlich. Sie können auch zu hohen Umsatzeinbußen und finanziellen Folgeschäden führen. Eine Transportversicherung oder Güterversicherung schützt Sie vor diesen Folgen und kommt für finanzielle Schäden auf.

Die wichtigsten Punkte auf einen Blick:

  • Transportversicherung minimiert finanzielles Risiko von Transportschäden
  • Übernimmt für Transportunternehmen die Haftung bei Verlust oder Beschädigung
  • Versicherungsschutz bis zur vollständigen Entladung am definierten Abladeort

Varianten der Transportversicherung im Vergleich

Grundsätzlich setzt sich die Transportversicherung aus der Warenversicherung, auch als Güterversicherung bezeichnet, und der Verkehrshaftungsversicherung oder Frachtführerversicherung zusammen. Welche Versicherung im Detail zum Einsatz kommt, hängt davon ab, wer die Ware transportiert.

Entscheidend dafür ist die Frage, ob Sie

  • von Dritten transportieren lassen,
  • der Transport im Rahmen des Werkverkehrs mit eigenen Fahrzeugen erfolgt oder
  • Sie für Dritte Waren transportieren.

Erfolgt der Transport eigener Transportgüter zum Kunden, zu einer anderen Produktionsstätte oder in ein Zwischenlager durch betriebseigene oder angemietete Fahrzeuge, benötigen Sie eine Warenversicherung. Diese Form der Absicherung deckt alle Gefahren im Rahmen der Beförderung ab.

Sind Sie als Transportunternehmer tätig und befördern fremde Güter im Auftrag eines Unternehmens oder einer Privatperson, benötigen Sie im Rahmen der Transportversicherung eine Frachtführerversicherung (Verkehrshaftungsversicherung). Wie die Waren- oder Güterversicherung übernimmt die Haftungsversicherung die Risikoabdeckung in Bezug auf die Beschädigung oder den Verlust des Transportgutes und schützt Sie vor den finanziellen Folgen durch Schadenersatzansprüche.

Wenn Sie einen Spediteur oder Carrier beauftragen, so übernimmt dieser die Haftung für Ihre Güter – allerdings nur bis zu einer gewissen Höhe. Dies gilt außerdem nur, wenn die Beschädigung durch Fehler oder Fahrlässigkeit entstanden ist. Wenn Ihr Warenwert also den Höchstbetrag der Haftung überschreitet, ist es durchaus sinnvoll, sich mit einer Transportversicherung zusätzlich abzusichern.

Was kostet die Transportversicherung?

Transportversicherungen sind bedarfsorientierte Versicherungen, deren Höhe sich nach dem Versicherungsrisiko richtet. Abhängig vom vorhandenen Transportvolumen erfolgt der Abschluss dieser Versicherung für ein einzelnes Transportereignis oder als pauschale Versicherung für die Absicherung regelmäßig durchgeführter Warenbeförderungen. Die gleiche Flexibilität bietet die Versicherung in Bezug auf den räumlichen Geltungsbereich, da sie nur für den nationalen oder für den internationalen Transport abgeschlossen wird. Dies gilt ebenfalls für die Art des Transportmittels.

In welchen Fällen zahlen Transportversicherungen?

Das Leistungsspektrum der Warenversicherung und der Verkehrshaftversicherung ist sehr ähnlich. In beiden Fällen minimiert die Versicherung das finanzielle Risiko im Schadensfall, wie nachfolgende Beispiele zeigen.

Entladeschaden an Baumaterialien

Ein Transportunternehmen liefert für einen Baustoffhandel mehrere Paletten Bodenfliesen für den Außenbereich aus. Während des Entladens brechen mehrere Fliesen und sind dadurch unbrauchbar. Da der Versicherungsschutz den Transport bis zur Entladestelle respektive den Auslieferungsort umfasst, ersetzt der Versicherer die nicht mehr verwendbaren Bodenfliesen.

Fahrzeug samt Ladung wird entwendet

Ein Maschinenhersteller liefert Maschinen mit dem betriebseigenen Fahrzeug an einen weiter entfernten Kunden. Während der Fahrt macht der Fahrer die gesetzlich vorgegebene Pause und entfernt sich vom ordnungsgemäß gesicherten Fahrzeug. Dieses wird einschließlich der Ladung entwendet. Die Warenversicherung ersetzt den Warenwert.

Aber auch für Handwerker ist dies eine interessante Versicherung. Denn der Inhalt, welcher oftmals auch über Nacht im Transporter bleibt, ist von Gefahren ausgesetzt. So kann es sein, dass dieser über Nacht aufgebrochen wird oder der Inhalt durch einen Fahrzeugbrand zerstört wird.

Mögliche Leistungen der Transportversicherung im Überblick:

  • Übernahme von Reparaturkosten im Falle eines Transportschadens.
  • Kostenerstattung bei Beschädigung während des Be- und Entladevorgangs.
  • Finanzieller Ausgleich in Höhe des Warenwertes bei Totalschaden.
  • Bei Verlust durch Diebstahl finanzieller Ersatz des Warenwertes.
  • Verlust oder Beschädigung der Ware in Zwischenlagern.
  • Verkehrshaftungsversicherung schützt Transporteure vor finanziellen Ansprüchen.

Professionelle Beratung ist ein wichtiges Kriterium

Die Transportversicherung gliedert sich, abhängig vom Anbieter, in die verschiedensten Teilbereiche auf. Diese Aufteilung ist eine für Unternehmen wichtige Voraussetzung, um den Versicherungsschutz so individuell und gleichzeitig kostengünstig wie möglich zu gestalten. Im Idealfall entscheiden Sie sich für die Beratung durch einen Spezialisten auf diesem Gebiet und nutzen die daraus resultierenden Vorteile.

Ein kompetenter Berater unterstützt Sie bei der Auswahl der Versicherungsvariante, die ihren Bedürfnissen entspricht. Er kennt sich im Tarifdschungel der Anbieter hervorragend aus und wählt genau das Versicherungspaket für Sie aus, das alle Anforderungen zu den günstigsten Konditionen erfüllt. So erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu verschiedenen Angeboten der Transportversicherung im Vergleich.

Nutzen Sie die kostenlose und unverbindliche Beratung durch einen qualifizierten Versicherungsmann. Ein persönlicher Service, der Sie dabei unterstützt, im Rahmen eines kostenlosen Versicherungsvergleiches die für Ihr Unternehmen optimale Variante zu finden. Nutzen Sie diese Möglichkeit - ein Experte ist in Ihrer Nähe.

Fordern Sie Ihren individuellen Versicherungstest jetzt kostenlos und unverbindlich an!

Headerbild: ©iStock/RonFullHD

Jetzt kostenlosen Vergleich anfordern

Zu welcher Versicherung wünschen Sie eine Beratung*?

 Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und stimme der Kontaktaufnahme per Post, E-Mail oder Telefon durch finanzvergleich100.de oder einen angeschlossenen Kooperationspartner (z.B. einen Versicherungsexperten) zu.*


Aktuelles zu Transportversicherung

0
Vor dem Einzug in das neue Haus oder die Wohnung steht der Umzug an. Dieser erweist sich oft nicht nur als nervenaufreibend, sondern stellt darüber hinaus auch ein Risiko für fremdes und eigenes Eigentum dar. Wer grundsätzlich von