Private Rentenversicherung

Eigentlich eine schöne Sache: Wir leben immer länger und bleiben dabei immer länger aktiv und gesund. Um das aber auch voll auskosten zu können, reicht die gesetzliche Rente in vielen Fällen leider nicht mehr aus. Der Gedanke an Altersarmut oder massive Einschnitte im Lebensstandard trübt die Aussicht auf einen langen Ruhestand. Umso wichtiger ist es, die Lücke durch eine gute private Vorsorge zu schließen! So können Sie die wohlverdiente Freizeit mit schönen Dingen füllen – und müssen nicht jeden Cent zweimal umdrehen.

In der letzten Zeit hat sich die private Rentenversicherung sehr gewandelt. Der garantierte Zins hat abgenommen – die Versicherungen haben jedoch renditefreudige Alternativen gefunden, die auch als Garantieprodukte gelistet sind.

Ein wichtiger Punkt:  Ab Beginn der Rentenphase steht Ihnen das eingezahlte Kapital  entweder in Form einer lebenslangen Rente oder als einmalige Kapitalabfindung zur Verfügung.

Wie hoch Ihre Altersvorsorge ausfällt, hängt von der Art der Rentenversicherung ab. Es gibt keine Pauschallösung – vielmehr unterscheidet sich das optimale Produkt je nach Einzelfall. Welches ist für Sie die beste Lösung? Ein Vergleich lohnt sich!

Die wichtigsten Punkte auf einen Blick:

  • Flexible Altersvorsorge für Arbeitnehmer und Selbstständige
  • Besteuerung des Ertragsanteils bei Kapitalauszahlung oder Rentenleistung
  • Anpassung der privaten Rentenversicherung an berufliche und persönliche Veränderungen

Wer kann  bzw. sollte eine private Rentenversicherung abschliessen?

Eine private Rentenversicherung können Sie als Arbeitnehmer, Selbstständiger oder Freiberufler abschließen. Ihr Vorteil: Durch die eingezahlten Beiträge bauen Sie sich ein langfristiges und sicheres Kapital für Ihr Rentenalterauf.

Ihre Vorteile mit einer privaten Rente:

  • Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Anlageformen.
  • Die Basis-Rente ist ideal Selbstständige und Freiberufler.
  • Sie profitieren stets von steuerlichen Vorteilen.
  • Sie sind im Rentenalter zuverlässig abgesichert.

Welche Unterschiede gibt es in der privaten Rentenversicherung?

Eine private Rentenversicherung lohnt sich auf jeden Fall. Und ein genauer Vergleich ebenfalls. Zwischen den einzelnen Renten-Policen gibt es erhebliche Unterschiede.

Generell haben Sie die Wahl zwischen einer klassischen und sicherheitsbasierten Anlage oder einer etwas riskanteren und aktienorientierten Anlage. Mischformen sind ebenfalls möglich.

Eine private Rentenversicherung bietet Ihnen außerdem steuerliche Vorteile. Nur der geringe Ertragsanteil Ihrer Rente wird besteuert. Andere Anlageformen müssen dagegen mit der Abgeltungssteuer versteuert werden.

Das bedeutet zum Beispiel: Wenn Sie sich für eine einmalige Kapitalabfindung entscheiden, müssen Sie nur die Hälfte Ihres erzielten Gewinns versteuern.

Haben Sie bereits eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) abgeschlossen? Wenn nicht, sollten Sie darüber auf jeden Fall nachdenken. Die BU ist eine der wichtigsten Absicherungen für Ihre Arbeitskraft.

Falls Sie noch keine BU haben, lohnt sich ein Blick auf die Leistungen ihrer privaten Altersvorsorge: Je nach Police können Sie diese mit einer passenden Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ) kombinieren. So erhalten Sie nicht nur eine private Altersvorsorge, sondern sind bei einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert.

Welche Vorteile bringt mir die private Rentenversicherung?

„Ich zahle doch in die gesetzliche Rente ein. Die wird schon irgendwie reichen!“ – Auch wenn Optimismus eine sehr gute Eigenschaft ist, sollte man die eigene Altersvorsorge keinesfalls zu blauäugig angehen. Fakt ist, dass die Zahl der Beitragszahler kontinuierlich sinkt. Gleichzeitig beziehen immer mehr Menschen immer länger die gesetzliche Rente.

Hinzu kommt, dass die Menschen heute bis ins Alter gesund und fit bleiben – und dementsprechend ihren Lebensstandard so hoch wie möglich halten möchten und sollten. Für einen unbeschwerten Ruhestand reicht die gesetzliche Rente schon heute kaum noch aus. Schon 2030 könnte jeder Zweite von Altersarmut bedroht sein.

Die private Vorsorge schützt Sie davor, im Alter erhebliche Abstriche machen zu müssen. Ihr Vorteil: Sie sorgen selbst für Ihr Rentenalter vor und bestimmen genau,  und wie viel Geld Sie im Alter erhalten wollen. Zusätzlich profitieren Sie von steuerlichen Vorteilen in der Auszahlungsphase.

Welche Anlageformen gibt es?

  • Fondsgebundene Anlage: Hier können Sie bei vielen Anbietern zwischen Einzelfonds oder gemanagten Fonds wählen. Gemanagte Fonds sind zum Beispiel Investment-Fonds.
  • Hybrid-Produkte: Bei dieser Variante passt der Anbieter die Anlagesumme je nach Marktsituation und Lebensphase an – ein interessantes Konzept.
  • Index-Renten: DAX oder MDAX sind Ihnen vermutlich ein Begriff. Betrachtet man diese Werte in der Vergangenheit – und zwar über einen Zeitraum von mindestens 20 Jahren, so ergibt die Analyse: Die Rendite war bemerkenswert.
    Index-Renten bieten genau das an. Mit einem Unterschied: Der Verlust wird eingedämmt. Hierfür werden die Karten jedes Jahr neu gemischt. Kam in einem Jahr ein Verlust zustande, so schüttet die Versicherung keinen Gewinn aus – und kommt somit auf null.
    Auf diese Art und Weise werden Rendite und Sicherheit hervorragend verknüpft.

Wie finde ich die passende private Rentenversicherung?

Die langen Laufzeiten, die zahlreichen Modelle und die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlichen Voraussetzungen machen die private Altersvorsorge zu einem sehr komplexen Thema. Darum ist es nicht immer leicht einzuschätzen, welcher Tarif die meisten Vorteile bietet.

Aber wer kann es sich schon leisten, viele Jahre lang in einen Vertrag einzuzahlen, der am Schluss nicht die Leistung bringt, die man benötigt? Das vermeiden Sie mit einem individuellen Versicherungsvergleich. Lassen Sie sich von Finanzexperten in Ihrer Nähe unterstützen und treffen Sie so die beste Wahl für Ihren Ruhestand.

Fordern Sie jetzt Ihren individuellen Tarifvergleich für die private Rentenversicherung an – kostenlos und unverbindlich!

Bildquelle Headerbild: Pixland/Pixland/Thinkstock

Jetzt kostenlosen Vergleich anfordern

Zu welcher Versicherung wünschen Sie eine Beratung*?

 Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und stimme der Kontaktaufnahme per Post, E-Mail oder Telefon durch finanzvergleich100.de oder einen angeschlossenen Kooperationspartner (z.B. einen Versicherungsexperten) zu.*


Aktuelles zu Private Rentenversicherung

0
Im Jahr der Bundestagswahl bereitet das Thema Rente den Deutschen großes Kopfzerbrechen. Wie eine Studie der AXA-Versicherung zeigt, hat die Bereitschaft zur privaten Altersvorsorge im Vergleich zum Vorjahr spürbar abgenommen. Dies

0
Versicherungen sind eine Position, deren korrekte Angabe in der Steuererklärung Ihnen hohe Steuerersparnisse bringen kann. Grundsätzlich sind solche Versicherungen unverzichtbar, die im Schadensfalle vor untragbaren finanziellen Ri

0
Das blumige Kunstwort "Demographischer Wandel" umschreibt einen Fakt, der nicht zu leugnen ist: Seit Jahrzehnten werden viel zu wenige Kinder in Deutschland geboren. Wo kein Nachwuchs die umlagefinanzierte, gesetzliche Rente von unte

0
Individuelle Rente - die Altersvorsorge selbst organisieren. Ein Trend, der heute immer beliebter wird. Aber lohnt sich das wirklich? Wer sich nicht auf die Angebote der Versicherer verlässt, kann tatsächlich höhere Beträge für die Alter

0
Wie bei vielen anderen Veränderungen (auch "Reformen" genannt) gibt es einen Unterschied zwischen gut gedacht und schlecht gemacht. Die Idee zur Lebensleistungsrente ist entstanden, weil viele langjährige Einzahler in die gesetzliche Renten

0
Mit dem neu eingeführten Sterbevierteljahr soll Hinterbliebenen die ersten drei Monate nach dem Tod des Partners erleichtert werden. Gerade in dieser Zeit fallen eine Vielzahl von Kosten an, gleichzeitig verschlechtert sich die finanzielle S