Bitte warten...

Wertpapiere

Eine Urkunde, welche die Rechte des Urkundeneigentümers verbrieft. Diese Urkunde ist rechtlich bindend. Darin werden (monetäre) Forderungsrechte, Beteiligungsrechte (z.B. Stimmrecht) und Optionsrechte geklärt. Umgangssprachlich werden mit Wertpapieren meist Firmenaktien gemeint, aber es fallen auch Obligationen, Anleihen, Optionsscheine und Wandelanleihen unter den Oberbegriff. Grundsätzlich wird zwischen Substanzwertpapieren und Forderungswertpapieren unterschieden: Bei den Substanzwertpapieren werden Sie Miteigentümer… weiterlesen