Annuitätendarlehen

    0
    141

    Das Annuitätendarlehen ist ein Darlehen, bei dem der Schuldner konstante Ratenzahlungen an den Kreditgeber leistet. Die Ratenzahlungen entsprechen der Summe aus Tilgungsleistung und Zinsen. Durch die geleisteten Tilgungszahlungen nimmt die Restschuld von Periode zu Periode ab, weswegen die Zinsbelastungen sinken und die Tilgungsleistungen steigen.

    Weshalb das Annuitätendarlehen beliebt ist

    Das Annuitätendarlehen zählt zu den am häufigsten eingesetzten Darlehensformen in der Versicherungs- und Finanzbranche, da die Ratenzahlungen (Annuität) über die Laufzeit des Darlehens konstant bleiben. Viele Kreditnehmer besitzen ein monatlich gleichbleibendes Gehalt, aus dem sie die Ratenzahlungen finanzieren können. Die Höhe der Ratenzahlungen wird bei Darlehensaufnahme festgelegt und wird an die finanziellen Möglichkeiten des Schuldners angepasst.

    Laufzeit, Zinssatz und Sondertilgungen

    Aus der Kreditsumme, dem Zinssatz und der gewünschten Annuität lässt sich auf die Laufzeit des Kredits schließen. Die Kreditrestsumme wird periodenweise ermittelt. Zu Beginn der Laufzeit entspricht die Kreditrestsumme der gesamten Darlehenssumme. In der ersten Periode wird mithilfe des Zinssatzes die Zinsbelastung bestimmt. Die Tilgungsleistung ergibt sich aus der Differenz von Annuität und Zinsbelastung. Am Periodenende wird die Tilgungsleistung von der Kreditrestsumme abgezogen, woraus sich die Kreditrestsumme für die nächste Periode ergibt. Über die gesamte Laufzeit des Darlehens wird das Darlehen nach und nach zurückgezahlt, bis die komplette Schuld beglichen wurde. Üblicherweise wird der Zinssatz für fünf, zehn oder 15 Jahre festgeschrieben, danach muss zwischen den Vertragspartnern über einen neuen Zinssatz verhandelt werden, der sich in der Regel am aktuellen Zinsniveau (Beispiel: EURIBOR) orientiert. Da die Höhe der Annuität gleichbleiben soll, verlängert sich die Kreditlaufzeit, falls die Zinsen steigen. Umgekehrt verkürzt sich die Kreditlaufzeit bei sinkenden Zinsen. Dies liegt daran, dass die Tilgungsleistungen bei höheren Zinsen geringer sind und bei niedrigeren Zinsen höher. Da sich der finanzielle Spielraum der Schuldner durch Karrieresprünge im Laufe der Jahre ändern kann, werden häufig Sondertilgungszahlungen ermöglicht, die zu einer Verkürzung der Restlaufzeit des Kredites führen.

    Annuitätendarlehen 5.00/5 (100.00%) 1 Stimme(n)
    Kostenlosen Vergleich anfordern