Aktienkurs

    0
    114

    Beim Aktienkurs handelt es sich um einen festgelegten Marktpreis für Wertpapiere, Devisen oder Produkte, der im börslichen und außerbörslichen Handel ermittelt wird. Deswegen wird der Aktienkurs auch oft als Börsenkurs bezeichnet. Mit dem Börsenkurs wird der momentane Wert einer Aktie bezeichnet. Der Aktienkurs ist permanenten Schwankungen unterworfen, die je nach Anfrage und Angebot variieren.

    Unterschiedliche Aktienkurse

    An den Börsen werden verschiedene Kursarten voneinander unterschieden. Einer der wichtigsten Unterschiede bezieht sich darauf, ob es sich um den Kurs des Käufers (Geldkurs) oder um den Kurs des Verkäufers (Briefkurs) handelt. Eine weitere Abgrenzung wird nach dem Zeitpunkt der Kursfeststellung ermittelt. Bei dem Kurs, der zu Beginn des Börsentages ermittelt wird, handelt es sich um den Eröffnungskurs. Demzufolge wird der letzte Kurs des Börsentages als Schlusskurs bezeichnet.

    Zudem werden je nach Art der Kursfeststellung fortlaufende Kurse und Einheitskurse unterschieden. Auch die Qualität eines Aktienkurses spielt eine wichtige Rolle für seine Klassifizierung. Neben dem gehandelten Kurs gibt es zudem den Taxakurs, der vor allem für die Betrachtung der Aktienkurse eine wichtige Rolle spielt. Der Taxakurs wird von der zuständigen Instanz als Schätzkurs ermittelt und festgelegt. Dies geschieht in der Regel immer dann, wenn für ein Wertpapier kein Kurs festgelegt werden kann.

    Wie werden Aktienkurse ermittelt?

    Der ermittelte Kurs einer Aktie liegt zwischen dem Kurs des Käufers und dem Kurs des Verkäufers, also zwischen dem Geld- und dem Briefkurs. Die englische Bezeichnung „Bid“ markiert dabei den maximalen Preis oder Kurs, den der Käufer für die Aktie willig ist zu bezahlen. Die Obergrenze, also der minimale Preis für den der Verkäufer wird als „Ask“ bezeichnet.

    Aktienkurs 5.00/5 (100.00%) 1 Stimme(n)
    Kostenlosen Vergleich anfordern